For a better view on Kulturelle Bildungslandkarte, Update Your Browser.

Das KuBiLa-Forschungsteam beteiligt sich aktiv an wissenschaftlichen Diskursen und präsentiert Projektergebnisse auf unterschiedlichen Plattformen. Nachfolgend finden Sie Informationen zu wissenschaftlichen Beiträgen, Publikationen und der Teilnahme an Fachtagungen.


September 2021: Fachtag der KuPoGe-Landesgruppe Thüringen »Jugendgestaltete Kultur-Politik«

Die Landesgruppe Thüringen der Kulturpoltischen Gesellschaft lädt zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen am 18. September 2021 zu einem Fachtag zum Thema »Jugendgestaltete Kultur-Politik« ins Kultur- und Kongresszentrum Gera ein.
Frau Prof. Ulrike Stutz stellt am Beispiel des Projekts KuBiMap mögliche Formen der Partizipation von Kindern und Jugendliche vor. Der Fachtag bietet viel Raum für Austausch und Diskussionen. Durch das Programm führen junge Menschen aus Gera. Neben der Präsenzveranstaltung wird ebenfalls die Möglichkeit gegeben sein, dem Fachtag via Live-Stream zu folgen. Weitere Informationen finden Sie hier.

September 2021: 2. Vernetzungstagung MetaKlub

Vom 8. bis 10. September 2021 findet die zweite Vernetzungstagung der BMBF-Förderrichtlinie "Kulturelle Bildung in lädnlichen Räumen" statt. Die Tagung findet online statt und bietet die Möglichkeit zum Austausch zwischen alle Projekten der Förderrichtlinie.
Das Forschungsteam KuBiLa stellt im Zuge der Tagung aktuelle Zwischenergebnisse aus dem Projekt vor.

August 2021: Projektvorstellung im Klimapavillion Nordhausen

Der Klima-Pavillon des Thüringer Umweltministeriums und der Landesenergieagentur ThEGA macht seit 2017 jährlich Station in einer anderen Stadt Thüringens. Mehr als 75.000 Gäste haben ihn bereits besucht. 2021 öffnet der Klima-Pavillon seine Türen in Nordhausen und lädt mit Ausstellungen, Vorträgen und Workshops zum Mitmachen und Informieren ein.
Die Projekte „Kultur.Acker“ der LAG Jugendkunstschulen Thüringen e.V. und KuBi-Map stellen sich am 16. August 2021 um 18.00 Uhr im Klimapavillion vor und gehen gemeinsam mit Ihnen der Frage nach, ob Kulturelle Bildung einen wesentlichen Beitrag zu einer demokratischen Gesellschaft leisten kann. Weitere Informationen finden Sie hier.

Juni 2021: Teilnahme am 3. Fachdiskurs InKuBi – Indikatoren für kulturelle Bildung

Im Projekt „InKuBi Indikatoren für kulturelle Bildung“ wird ein Berichtssystem für kulturelle Bildung entwickelt, das sich am nationalen Bildungsbericht orientiert. Ziel ist es, das Themenfeld der kulturellen Bildung in Deutschland aus systemischer Perspektive empirisch beschreiben und so dieses Wissen für Praxis und Politik zugänglich machen zu können. Zugleich geht es um eine stärkere Sichtbarkeit des Themenfeldes.
Frau Prof. Stutz wird am 3. Fachdiskurs des Projekts InKuBi am 17. Juni 2021 teilnehmen und die Indikatorenbildung im Projekt KuBiLa vorstellen.

Mai 2021: Teilnahme am 3. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung

Der 3. Bundeskongress Kulturelle Schulentwicklung findet vom 26.05-27.05.2021 online statt und widmet sich der ganz praktischen Ausgestaltung eines Schulalltags, der durchzogen ist von ästhetischem Handeln und von ästhetischen Räumen. Unter dem Titel „SchuleGESTALTEN – Lernen verändert. Das Prinzip Ästhetik als Potenzial und Herausforderung in der kulturellen Schulentwicklung“ werden zentrale Schwerpunkte in Keynotes, Workshops, Praxispräsentationen und Fachdiskursen bearbeitet.

Frau Prof. Dr. Stutz stellt in ihrem Beitrag Sozialräumliche Erforschung regionaler kultureller Bildung das Forschungsprojekt KuBiLa in Panel Session I vor. Weitere Informationen zum Programm und der Teilnahme finden Sie hier.

April 2021: Online-Tagung Wissenstransfer in der Kulturellen Bildung

Ausgehend von der eigenen Praxis sowie von aktuellen interdisziplinären Forschungsarbeiten und theoretischen Impulsen erarbeiten, diskutieren und reflektieren Akteur_innen der Forschung und Praxis Kultureller Bildung in einem dialogischen Prozess Bedarfe, Möglichkeiten und Herausforderungen des Wissenstransfers.

Im Rahmen der Fachtagung vom 8. bis zum 9. April 2021 des Projekts Witra KuBi der ba Wolfenbüttel & IUBH Stuttgart präsentiert Frau Prof. Dr. Ulrike Stutz zentrale Aspekte aus dem Projekt KuBiLa. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

März 2021: Teilnahme an Bildungsforschungstagung

Digitales Lernen, Faktoren für erfolgreiche Bildung und Qualität von Bildungsangeboten – das sind die Schwerpunkte der BMBF-Bildungsforschungtagung. Am 9. und 10. März 2021 treffen sich online Akteur_innen aus Forschung, Verbänden und pädagogischer Praxis, um aktuelle Erkenntnisse der Bildungsforschung für die Lehr- und Lernpraxis zu diskutieren und sich über die laufenden Forschungsprojekte des BMBF auszutauschen.

Auch das KuBiLa-Forschungsteam ist auf der Tagung vertreten und präsentiert im Forum Vielfalt zeigen und Teilhabe stärken. Zukunftsweisende Perspektiven kultureller Bildung in ländlichen Räumen das Forschungsvorhaben sowie erste Zwischenergebnisse. Nähere Informationen zur Bildungsforschungstagung finden Sie hier.